1.) Mietverträge werden in Schriftform geschlossen, mündliche Nebenabreden sind ungültig, und es müssen alle anreisenden Personen im Mietvertrag namentlich genannt werden.

2.) Das Haus darf nur von den Personen bewohnt werden, welche im Mietvertrag namentlich erwähnt sind.

3.) Das Haus ist ein Nichtraucherobjekt (!) und Haustiere jeder Art sind nicht gestattet (!), da wir vermeiden möchten dass unangenehme Gerüche, Verschmutzungen und ggf. Schäden entstehen, die den Aufenthalt bei uns für andere Gäste, insbesondere Allergiker, unerfreulich oder gar unmöglich machen.

Auch auf Rücksicht auf Allergiker sollte das Haus nicht mit Strassenschuhen betreten werden !

4.) Das Haus ist nicht behindertengerecht !

5.) Der Mietpreis für das Haus errechnet sich aus der Aufenthaltsdauer, der Personenzahl und der Saison.

In unseren Preisen ist die Hochschwarzwaldcard, die Kurtaxe, die Haus-Endreinigung, die Bereitstellung der Bettwäsche und der Hand-, Dusch-, Sauna- und Geschirrtücher, sowie die Wäsche-Endreinigung inbegriffen.

6.) Liegen zwischen Vertragsabschluß und Anreise weniger als 6 Wochen, so ist der Mietpreis vollständig mit Vertragsunterschrift fällig.

In Fällen der frühzeitigeren Buchung ist mit Vertragunterschrift eine Anzahlung von 30 % zu leisten, gefolgt von den dann noch fehlenden 70 % bis 6 Wochen vor Anreise.

7.) Stornierungen bis 90 Tage vor Anreise sind für den Mieter kostenfrei.

Bei Stornierungen zwischen 90 und 42 Tagen vor Anreise werden 30 % des gesamten Mietpreises berechnet.

Von 42-28 Tagen vor Anreise werden im Stornierungsfall 80 % des Mietausfalls fällig.

Unter 28 Tagen wird der volle Mietzins bei Stornierungen einbehalten.

8.) Der Mietvertrag wird erst rechtskräftig gültig wenn der unterschriebene Vertrag beim Vermieter vorliegt und die Anzahlung bzw. volle Zahlung (bei kurzfristigen Buchungen) geleistet wurde.

9.) Gerät der Mieter mit der Anzahlung oder der Restzahlung um mehr als 3 Tage in Verzug, so gilt das Mietverhältnis automatisch als storniert und wird entsprechend abgerechnet.

Der Vermieter ist in diesem Fall befugt das Mietobjekt an Dritte weiter zu vermieten.

10.) Bis 7 Tage vor Anreise ist eine Kaution von 500,– € auf das angegebene Konto einzuzahlen.

Bitte beachten Sie dass ohne Kautionshinterlegung keine Übergabe des Hauses erfolgen kann.

Die Kaution wird nach Abreise wieder zurücküberwiesen, sofern das Rück-Übergabeprotokoll nichts anderes aussagt.

11.) Das Haus, seine Möbel, sein Inventar und die im Haus befindlichen sonstigen Gegenstände sind vom Mieter und allen ihn begleitenden oder besuchenden Personen pfleglich und schonend zu behandeln. Der Mieter hat alle im Haus befindlichen Personen zur Sorgsamkeit anzuhalten.

Für alle fahrlässig oder mutwillig verursachten Schäden haftet der Mieter in vollem Umfang !

12.) Der Mieter bestätigt mit seiner Vertragsunterschrift eine private Haftpflichtversicherung zu haben !

Das entsprechende Versicherungsunternehmen ist im Vertrag zu nennen.

13.) Während der Mietzeit eintretende Mängel oder verursachte Schäden an der Mietsache sind unverzüglich dem Vermieter anzuzeigen, spätestens aber bei Übergabe zu melden, wenn durch Mangel oder Schaden keine weitreichende Beeinträchtigung der Mietsache entsteht.

14.) Verhindern höhere Gewalt oder unvorhersehbare und nicht abwendbare Ereignisse die geplante Vermietung oder deren Fortdauer während der Mietzeit, so wird dem Mieter der eingezahlte Mietzins vollständig oder anteilig zurückerstattet.

Weiterer Schadenersatz wird in diesen Fällen ausgeschlossen.

15.) Änderungen und Ergänzungen unseres Vertrages bedürfen der Schritform.

16.) Sollten einzelne Bestimmungen unseres Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluß unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages um Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame oder durchführbare Regelung treten, deren Wirkung der angedachten Zielsetzung möglichst nahe kommt.

17.) Unser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, Gerichtsstand sind das Amtsgericht Titisee-Neustadt und das Landgericht Freiburg im Breisgau.